Mitnahme von Tieren in die USA

Besonderheiten bei der Mitnahme von Tieren in die Vereinigten StaatenBei der Mitnahme von Tieren in die Vereinigten Staaten sind einige Besonderheiten zu beachten. USA-Reisende, die beispielsweise ihren Hund oder ihre Katze in die USA mitnehmen möchten, sollten sich im Vorfeld gründlich informieren und die folgenden Hinweise befolgen.

Anforderungen für Tiertransportboxen
Laut Lufthansa dürfen Tiere nur in der Kabine mitreisen, wenn die Box wasserundurchlässig sowie bissfest ist und die Maße 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht überschreitet. Die Tiere dürfen inklusive Transportbehälter nicht mehr als 8 kg wiegen. Diese Angaben können bei anderen Airlines leicht abweichen.
Alternativ müssen Tiere im Frachtraum befördert werden. Wichtig ist für den Transport im Frachtraum, dass die Box so groß ist, dass das Tier jederzeit in aufrechter Position stehen, sitzen, sich ohne Probleme drehen und in natürlicher Position liegen kann.

Darüber hinaus muss das Tier bei der Fluggesellschaft rechtzeitig angemeldet werden – gemäß den Vorgaben der Lufthansa entweder bei der Buchung, spätestens aber 24 Stunden vor dem Abflugtermin.

Weitere Hinweise zu den Tiertransportboxen erhalten Sie auf den folgendnen Internetseiten:
http://petair.de/Crates_Kennels_Kaefige_Petshipping_Haustiertransporte.pdf
http://www.iata.org/whatwedo/cargo/live_animals/Pages/pets.aspx

Impfungen und Einfuhrbestimmungen
Des Weiteren sollten der aktuelle Impfpass und ein übersetztes Gesundheitszeugnis bzw. Schreiben vom Tierarzt, welches den einwandfreien Zustand des Tieres bescheinigt, auf jeden Fall mitgeführt werden.
Je nach US-Bundesstaat wird zudem gefordert, dass das Tier mindestens 30 Tage und nicht früher als 1 Jahr vor Abflug gegen Tollwut geimpft worden ist, so zum Beispiel in Virginia: “Virginia requires that all dogs and cats imported into the state be accompanied by a health certificate with individual identification and the indication that the animal, if over the age of four months, has been vaccinated for rabies (1-year or 3-year vaccine).” Mehr Informationen finden sich auf der offiziellen Website des Virginia Department of Agriculture and Consumer Services.

Reisende, die nach Hawaii fliegen, sollten unbedingt beachten, dass importierte Hunde und Katzen nach Ankunft zunächst für 130 Tage in Quarantäne kommen. Detaillierte Informationen hierzu sind der Website des Hawaii Department of Agriculture zu entnehmen.
Vor dem Anflug sollten USA-Reisende sich auf jeden Fall bei dem entsprechenden Reisebüro bzw. der Airline versichern, welche Auflagen zu erfüllen sind.

Weiterführende Informationen über die Mitnahme von Tieren in die USA erhalten Sie auf der Website der US-Grenzschutzbehörde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichneten