Befragung zur US-Visa-Beantragung und Zufriedenheit im Kundenservice

Kundenumfrage des Visa-Service The American DreamZu Beginn des Jahres wurden die Ergebnisse einer Umfrage, die wir unter unseren Kunden durchführten, umfassend analysiert und ausgewertet. Nun möchten wir Sie über die wichtigsten Erkenntnisse informieren.

Die Ergebnisse der Online-Befragung beziehen sich auf den Zeitraum vom 01.01.2011 bis 31.12.2011. Sie werden zum einen zur Optimierung der Service-Qualität und zum anderen zur Abfrage aktueller Entwicklungen in den US-Konsulaten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt.

Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 210 Visa-Antragsteller aus Deutschland und Österreich an der Kundenumfrage teil. Im Mittelpunkt der Befragung standen die Kundenmeinungen zum Service sowie die Erlebnisse während des Interviewtermins im US-Konsulat.

Ergebnisse der Kundenumfrage 2011Die Umfrageergebnisse belegen die positiven Erfahrungen unserer Kunden mit dem Service unserer Visa-Berater. Laut Kundenbefragung fühlte sich die Mehrheit der Antragsteller während ihrer Visum-Beantragung sehr gut bei uns aufgehoben.
Allen Befragten, bei denen das US-Konsulat zum Zeitpunkt der Befragung bereits über die Erteilung des US-Visums entschieden hatte, wurde ihr US-Visum genehmigt.

Auch jede Anregung oder Kritik seitens unserer Kunden nehmen wir dankbar auf und bemühen uns, unsere internen Abläufe und die Unterlagen für unsere Kunden dementsprechend zu aktualisieren und zu ergänzen. Um mögliche Maßnahmen für eine weitere Verbesserung der Kundenzufriedenheit zeitnah zu diskutieren, werden die Umfrageergebnisse zum Teil wöchentlich analysiert. Des Weiteren wird mithilfe der Umfrage regelmäßig abgefragt, auf welche Besonderheiten unsere Antragsteller im US-Konsulat getroffen sind. Dieses Feed-back, ergänzt durch die telefonischen Rückmeldungen unserer Kunden, hilft wiederum anderen Visum-Antragstellern, denen wir diese Erfahrungen mit auf den Weg geben können.

Ergebnisse der Kundenumfrage 2011Laut Befragung stellen die US-Konsulate in Frankfurt am Main, Berlin, München und Wien die Reispässe inklusive US-Visa durchschnittlich vier Tage nach dem Interviewtermin zu. Die Studie ergab weiterhin, dass die Wartezeiten im US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main im vergangenen Jahr die längsten waren. Der gesamte Aufenthalt im US-Konsulat in Frankfurt nahm im Durchschnitt knapp zweieinhalb Stunden in Anspruch, während das eigentliche Interview am Schalter im Durchschnitt lediglich 6 Minuten dauerte. In München warteten Antragsteller insgesamt knapp 2 Stunden auf ihren konsularischen Interviewtermin, in Berlin etwas mehr als anderthalb Stunden und in Wien 50 Minuten. In Berlin nahmen sich die US-Konsularbeamten mit durchschnittlich 8 Minuten jedoch mehr Zeit für jeden Antragsteller als in München und Wien, wo das Interview im Durchschnitt nach 4 bzw. 5 Minuten vorüber war.

Obgleich das Visa-Service Team von The American Dream in allen Kategorien sehr gut abschneidet, sind wir ständig dabei herauszufinden, worauf unsere Kunden besonderen Wert legen, um unseren Service immer weiter zu verbessern.