Was tun, wenn der Reisepass bzw. das US-Visum beim USA-Aufenthalt verloren geht

Reisepass in den USA abhandengekommenFalls Ihnen Ihr Reisepass bzw. US-Visum abhandenkommt während Sie sich gerade in den Vereinigten Staaten von Amerika aufhalten, sollten Sie schnell handeln, um mögliche Probleme bei Ihrem Aufenthalt und der Ausreise aus den USA zu vermeiden.
Ob Sie sich mit einem US-Visum in den USA aufhalten oder nur kurzfristig zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken eingereist sind, nachfolgend schildern wir Ihnen wie Sie diese Situation am besten meistern.

Wenn Sie sich mit einem US-Visum in den USA aufhalten und Ihren Reisepass verlieren
Sie müssen einen neuen Reisepass beantragen.
1. Bitte setzen Sie sich nach dem Verlust Ihres Reisepasses mit der lokalen Polizei in Verbindung, damit die Umstände der Abhandenkommens schriftlich in einem Polizeibericht festgehalten werden.
2. Die Beantragung des neuen Reisepasses erfolgt in der zuständigen deutschen Auslandsvertretung. Bitte bringen Sie hierfür den Polizeibericht mit und füllen Sie das Formular für die Verlustanzeige aus.

Sie müssen die US-Behörde über den Verlust Ihres Visums in Kenntnis setzen.
1. Bitte setzen Sie sich umgehend mit der ausstellenden Behörde in Verbindung, also dem US-Konsulat, welches Ihr US-Visum ausgestellt hat und melden den Verlust Ihres Visums.
2. Die Beantragung eines neuen US-Visums ist für Sie wieder mit einem neuen Interviewtermin im US-Konsulat verbunden. Bitte bringen Sie hierfür den Polizeibericht aus den USA mit.

Sie müssen die US-Behörde über den Verlust Ihrer I-94 Einreisekarte in Kenntnis setzen.
1. Beantragen Sie umgehend beim zuständigen Service-Center des USCIS (US-Einwanderungsbehörde) ein neues I-94 Dokument. Veranlassen können Sie das mit dem Antragsformular I-102.
2. Sollten Sie nach dem Verlust Ihres Passes die USA kurzfristig verlassen müssen, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Beantragung eines neuen I-94 nicht mehr notwendig sein. Sie sollten dann (falls vorhanden) eine Kopie Ihrer abhanden gekommenen I-94 Einreisekarte bei der Ausreise abgeben mit dem Vermerk „Stolen/Lost“. Sie müssen aber in jedem Fall für die Wiedereinreise in die USA ein neues US-Visum beantragen.

Wenn Sie sich für kurze Zeit im Rahmen der visumfreien Einreise (Visa Waiver Program) in den USA aufhalten (z. B. als Tourist), Ihren Reisepass verlieren und nach Deutschland zurückreisen möchten
Die Rückreise von den USA ist für deutsche Staatsangehörige grundsätzlich entweder mit einem gültigen deutschen Reisepass oder Personalausweis möglich.
Unter Umständen kann die Ausreise auch mit einem abgelaufenem Reisepass oder Personalausweis erfolgen, sofern die Ausweisdokumente noch nicht länger als ein Jahr ungültig sind. Bitte erfragen Sie im Einzelfall bei Ihrer Fluggesellschaft, ob diese Möglichkeit besteht.

Falls Ihnen weder ein Reisepass noch ein Personalausweis vorliegt, müssen Sie bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrer Nähe einen Antrag auf einen „Reiseausweis als Passersatz“ stellen. Mit diesem Ausweisdokument wird Ihnen jedoch ausschließlich die Rückkehr nach Deutschland ermöglicht. Eventuelle Weiterreisen in Drittstaaten sind nicht erlaubt. Für die Beantragung benötigen Sie einen Polizeibericht, der die Umstände, die zum Verlust des Reisepasses geführt haben, dokumentiert, die ausgefüllte Passverlustmeldung sowie zwei Passbilder.
Bitte beachten Sie, dass Sie im Ausland keinen neuen Personalausweis beantragen können, da diese ausschließlich durch die Passbehörden in Deutschland ausgestellt werden.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Vorgehensweise auf Ihren Fall zutrifft, können Sie sich jederzeit mit der zuständigen Auslandsvertretung in Verbindung setzen.

Wir empfehlen insbesondere Visuminhabern dringend, eine Kopie des Reisepasses inklusive US-Visum und der aktuellen I-94 Einreisekarte anzufertigen. Bei Verlust Ihres Reisepasses wird eine Neuausstellung und Dokumentation Ihres legalen Aufenthaltsstatus erheblich erleichtert.

Ausländische Staatsbürger in den USA sind darüber hinaus verpflichtet, Ihren legalen Aufenthaltsstatus jederzeit gegenüber den US-Behörden (z. B. bei einer Polizeikontrolle) nachzuweisen. Wenn Sie Ihren Reisepass nicht immer bei sich führen möchten, so zumindest eine Kopie Ihres Visums plus I-94 Einreisekarte. Dies hilft möglichen Problemen vorzubeugen.