US-Visum bei einer Durchreise vonnöten?

Transitreisen in die USAViele USA-Reisende, die sich nur auf der Durchreise durch die USA befinden, sind sich bezüglich der Beantragung einer ESTA-Reisegenehmigung oder eines Visums unsicher.

An US-Flughäfen gibt es keinen Transitbereich. Das bedeutet, dass alle Reisenden, die an einem US-Flughafen landen, von einem US-Einwanderungsbeamten der US Customs and Border Protection (CBP) überprüft werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Durchreisende einen kurzen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika plant oder ob es sich um einen Weiterflug handelt.

Bei Transitreisen durch die USA wird entweder ein gültiges US-Visum oder aber eine gültige ESTA-Reisegenehmigung benötigt. Personen, welche die visumfreie Einreise im Rahmen des Visa Waiver Programms z. B. aufgrund ihrer Staatsangehörigkeit nicht nutzen können, müssen rechtzeitig vor ihrer Abreise in die USA demnach ein C-1 Visum für Transitreisende oder ein B-1/B-2 Visum im US-Konsulat beantragen.
Schiffsreisende, die mit einem Schiff zu einem nicht in den USA liegenden Zielort reisen und deren Schiff einen US-amerikanischen Hafen anläuft ohne dort anzulegen, benötigen ebenfalls ein Transitvisum oder ein anderes Nichteinwanderungsvisum.

Das C-1 Transitvisum zur Durchreise wird vom US-Konsularbeamten erteilt, wenn der Antragsteller mit einem sofortigen oder weiterführenden Transit durch die USA in ein Drittland (z. B. Kanada) reist und die Reise folglich nicht unterbrochen wird. Nachdem die Einreise in die USA genehmigt wurde, ist es Durchreisenden erlaubt den US-Flughafen zu verlassen.
Freunde, Bekannte und Verwandte können besucht werden, solange der genehmigte Aufenthalt (max. 29 Tage) nicht überschritten und mit der Reise ausschließlich die Durchreise durch die USA bezweckt wird.

Inhaber eines Transitvisums können keinen Antrag auf Statuswechsel oder -verlängerung bei der US-Einwanderungsbehörde (US Citizenship and Immigration Services, USCIS) stellen. Weiterhin wird das Visum nur für eine einmalige (Durch-)Reise in die USA erteilt.
Um sich für das C-1 Transitvisum zu qualifizieren, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Es handelt sich um einen sofortigen oder weiterführenden Transit durch die USA
  • Besitz eines regulären Fahrscheins bzw. eines Nachweises des Reiseziels
  • Ausreichend finanzielle Mittel für die Transitreise
  • Genehmigung nach der Ausreise aus den USA in ein anderes Land einzureisen
  • Die Visaantragsgebühr für Antragsteller in Deutschland liegt aktuell bei 136,- € pro Person (Stand 29.08.2012).