Visa-Tipps aus der Praxis

Der Visa-Services The American Dream veröffentlicht häufig gestellte Fragen von KundenNachfolgend veröffentlichen wir eine Auswahl von Fragen unserer Kunden, die uns täglich erreichen und von unseren Beratern beantwortet werden. Alle unsere Berater besitzen langjährige Erfahrung im Einwanderungsrecht für die USA und verfügen über fundierte juristische Kenntnisse der aktuellen Visabestimmungen für die USA, unter anderem gewährleistet durch eine ständige Fort- und Weiterbildung. Bitte beachten Sie, dass die hier gegebenen Antworten, auch wenn Sie auf Ihre eigene Situation zutreffen mögen, nicht als konkrete Hilfestellung für Ihre speziellen Fragen zu verstehen sind. Auch daher sind die gemachten Angaben stets ohne Gewähr. Eine Einzelfallberatung können die Angaben nicht ersetzen.

FRAGE/ANTWORT:

IHRE FRAGE:
Unser Auftraggeber in den USA hat uns mitgeteilt, dass unsere Mitarbeiter für ihren Einsatz im Hafen ein „TWIC Annotated B-1 Visa“ benötigen.
Was verbirgt sich dahinter und welche Schritte müssen wir unternehmen?

UNSERE ANTWORT:
TWIC „Transportation Worker Identification Credential“ ist ein Ausweis, der beim Betreten von Sicherheitsbereichen in US-Häfen und auf US-Schiffen vorgezeigt werden muss. Er dient zur Identifizierung der betreffenden Person anhand biometrischer Daten und erlaubt dieser, sich frei – d. h. ohne Eskorte – im gesicherten Bereich aufzuhalten bzw. zu arbeiten.
Das TWIC-Programm beruht auf einer Initiative der Transportsicherheitsbehörde (Transportation Security Administration, TSA) und der US-Küstenwache (US Coast Guard) und wurde im Jahr 2007 eingeführt.
Mitarbeiter der Handelsmarine, der Küstenwache, der Hafenbehörden, Lastwagenfahrer etc., die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit in Sicherheitsbereichen in US-Häfen und auf US-Schiffen aufhalten müssen, benötigen ein TWIC.

B-1 Visumantragsteller, die ein TWIC benötigen, müssen zusätzlich zu den üblichen Visumantragsunterlagen einen sogenannten „TWIC Letter“ beim Termin im US-Konsulat vorzeigen. In diesem werden Angaben zu dem Antragsteller, dem Unternehmen, dem Einsatzort und der Dauer des Aufenthaltes gemacht.
Erst nachdem das Visum mit dem Vermerk (= Annotation) „TWIC Letter Received“ ausgestellt worden ist und der Mitarbeiter sich in den USA aufhält, kann der eigentliche TWIC-Ausweis beantragt werden. Dabei ist zu bedenken, dass die Ausstellung des TWICs in der Regel 6 bis 8 Wochen in Anspruch nimmt.
In der Regel ist der TWIC 5 Jahre gültig – ansonsten bis das Visum ungültig wird, der Einsatz nicht mehr notwendig ist oder ein Verstoß gegen die TWIC-Richtlinien vorliegt.

Ein TWIC kann nach der Einreise des Antragstellers in die USA wie folgt beantragt werden:

  • Termin im TWIC-Center vereinbaren
  • Zusammenstellung der notwendigen Dokumente für den Termin für Visuminhaber
    (im Fall des B-1 Visums sind dies aktuell der Pass des Antragstellers inkl. Visum mit „TWIC Letter Received“ Annotation und das I-94 Formular in Papierform bzw. der elektronische Ausdruck des I-94 („Arrival/Departure-Record“).
  • Im TWIC-Center muss der Antrag „TWIC Application Disclosure“ ausgefüllt werden.
    Der Antragsteller muss bestätigen, dass er die Richtlinien des TWICs versteht und angeben, ob er bestimmte Straftaten begangen hat. Es werden Fingerabdrücke genommen und ein Foto gemacht.
  • Es fällt eine Gebühr in Höhe von derzeit USD 129,75 für einen Neuantrag und USD 60,- für Verlängerungen an, welche per Money Order, Scheck oder Kreditkarte (Visa oder MasterCard) gezahlt werden kann.
  • Sollte es keine Rückfragen geben, wird der TWIC-Ausweis regulär ausgestellt. Der Antragsteller wird hierüber per Telefon oder E-Mail informiert.

    Bitte beachten Sie, dass das TWIC-Antragssystem derzeit umgestellt wird. Sie sollten daher immer vorab prüfen, ob es Änderungen gibt und welche neuen Informationen bezüglich der TWIC-Anlaufstellen herausgegeben werden.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    http://www.twicinformation.com/twicinfo/CenterSearchAction.do
    http://www.tsa.gov/stakeholders/transportation-worker-identification-credential-twic%C2%AE
    E-Mail: Twick.helpdesk@lmbps.com
    Tel.: +1-866-3478942

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre Email wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichneten